Mein CREDO

Als Orthopäde und Unfallchirurg behandle ich Ihren Bewegungsapparat, als Arzt für Allgemeinmedizin verstehe ich die Zusammenhänge in Ihrem Körper.

 

Sie kommen in den Genuss modernster (OP-) Techniken und Therapien durch meine laufenden Fortbildungen in

  • Orthopädie
  • Unfallchirurgie
  • Sportmedizin
  • Manuelle Medizin

Selber sportlich aktiv, hat die Betreuung von Patienten mit Schmerzen,  (Leistungs-) Sportlern und das Wiedererlangen Ihrer Mobilität die höchste Priorität.



Mein Werdegang

Tätigkeit als Facharzt für Orthopädie, orthopädische Chirurgie & Orthopädie & Traumatologie (Unfallchirurgie)

 

Ordination in Schörfling am Attersee:

  • Orthopädie, orthopädische Chirurgie & Traumatologie
  • Arzt für Allgemeinmedizin („Hausarzt“) mit Jus Practicandi
  • Ausübung Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Physiotherapie in der Ordination

Operative Tätigkeit mit Spezialisierung auf: (klicken Sie auch HIER)

  • Karpaltunnelsyndrom, schnellender Finger
  • Fussfehlstellungen (Hallux, Hammerzehen, Plattfuß)
  • Gelenkersatz (Hüfte, Knie, Daumensattelgelenk)
  • Sportchirurgie (Meniskus, Kreuzband)
  • Gelenkerhaltende Operationen bei Arthrose oder Fehlstellungen  

zusätzliche Diplome der Ärztekammer

  • gültiges Notarztdiplom
  • DFP Fortbildungsdiplom
  • Manuelle Medizin des Bewegungsapparat

seit 01/2020 Zusätzlich Facharzt für Orthopädie & Traumatologie (Unfallchirurgie)

 

seit 12/2013 Facharzt für Orthopädie & orthopädische Chirurgie, operative Tätigkeit in Linz, Gmunden, Braunau

 

12/2012 – 03/2013 Rotation für Tumorchirurgie, Prof. Ritschl, Orthopädisches Spital Gersthof & Rotation für Wirbelsäulenchirurgie, Prof. Ogon, Orthopädisches Spital Speising

 

2009 – 2013 Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Prim. Dr. Josef Hochreiter, KH d. Barmherzigen Schwestern Linz, Austria 

 

2008 – 2009 Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Prof. DDr. M.  Kuster, Kantonsspital St. Gallen, Schweiz

 

Ausbildung zum Arzt f. Allgemeinmedizin

 

2005 – 2008 Krankenhaus d. Elisabethinen & Landes Frauen- und Kinderklinik, beides Linz

 

Medizinstudium in Innsbruck (MedUni) und in Berlin (Charité):

 

2005

Abschluss und Promotion zur gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.) mit der Dissertation an der Universität Innsbruck:

Klinische Ergebnisse nach Achskorrektur und Distraktionsbehandlung an der unteren Extremität. Vergleich dreier Fixationssysteme. (Innsbruck, Univ. Prof. Dr. M. Krismer)

 

Theoretische & praktische Ausbildung im Fach Orthopädie & Unfallchirurgie

 

2020 (trotz Corona...)

2019

  • IC-CI (International Congress of Concepts and Innovations in Knee Surgery), Wien
  • ÖGO (Kongress österr. Ges. f. Orthopädie), Wels, Österreich
  • Oxford Learning Center Schlittenprothese Knie (Zimmer Biomet), Oxford, England
  • ACL & PCL Repair, New York & Washington, USA

2018

  • DGH (Handchirurgie), Mannheim, Deutschland
  • DePuy Surgery Week - Hüfte, Wien
  • Kongress Manuelle Medizin, Pörtschach, Österreich
  • Endoprothetik Knie - "Attune" (DePuy), Prof. Perka, Charité, Berlin
  • Hüftrevision (Medacta), Verona, Italien
  • Endoprothetik Hüfte - "Opitmys" (Mathys), Wiesbaden, Deutschland
  • HTO (Umstellungsosteotomie) Kurs Stolzalpe, Österreich
  • Kreuzband & HTO Kurs Bangkok, Thailand
  • Attune Knee Hospitation, Charité Berlin, Deutschland
  • Case & Evidence Hip & Knee Arthroplasties, Gersthof, Wien

2017

  • Degenerative Knee Surgery, Berlin
  • Revisionskurs Knieprothesen (Zimmer Biomet), Paris
  • Meet the Experts Kniegelenkskurs (Medacta), Zürich
  • Schulterkurs, arthroskopisch & Prothesen (Arthrex), Wien
  • Hospitation Orthopädie & Unfallchirurgie in Erbil, Irak

2016

  • ECCMID (Infektiologie), Amsterdam
  • DKOU, Berlin
  • Hospitation Kniegelenksprothese „Sphere“ Stolzalpe
  • Hospitation: Fuss-, Hand-, Schulterchirurgie, Klinik Uppsala, Schweden
  • Manuelle Medizin, Teil 2 (15 Tage)

2015

  • AAOS, Las Vegas, USA
  • Hospitation für Daumensattelgelenksprothesen in Braunau
  • Manuelle Medizin, Teil 1 (15 Tage)

2014

  • Workshop on prosthetic joint infection, Berlin
  • Mentorentraining für Medizinstudenten im KPJ
  • DKOU, Berlin
  • Forefoot reconstruction course, Paris

2013

  • Endoprothetikkongress, Berlin
  • ICSES, Nagoya, Japan
  • EFORT, Istanbul, Türkei
  • NOUV, Hamburg, Deutschland
  • DKOU, Berlin
  • ÖGO, Krems, Österreich
  • Hospitation Endoprothetik (Hüfte, Knie), Edogawa Clinic Tokyo

2012

  • Endoprothetikkongress, Berlin
  • NOUV, Hamburg, Deutschland
  • CEOC, Portoroz, Slovenien
  • Ultrasonic diagnosis of the infant hip, Stolzalpe, Österreich
  • Shoulder arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)
  • Knee & shoulder arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)

2011

  • DKOU, Berlin, Deutschland
  • ÖGO, Linz, Österreich
  • Foot and Ankle meeting, Going, Österreich
  • Summer University, Saarbrücken, Deutschland (DePuy)
  • Hip arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)

2010

  • AAOS, New Orleans, USA
  • CCJR, Orlando, USA
  • Hip revision, Hamburg, Deutschland (Zimmer)
  • Operations of the fore- and hindfoot, Innsbruck, Österreich

2009

  • Interventional pain treatment of the lumbar spine, Wien, Österreich
  • MIS anterolateral hip arthroplasty, Wien, Österreich (Zimmer)
  • Arthroscopy Forum, Wien, Österreich

2008

  • AO trauma course, Davos, Schweiz
  • Knee arthroscopy, Fribourg, Schweiz

2004

  • EFORT, Innsbruck, Österreich

Vorträge und Posterpräsentationen (Auszug)

 

Deutschland

 

Endoprothetikkongress Berlin

NOUV Hamburg

DKOU Berlin

  • Die Sonication bei periprothetischen Infekten – Klinische Evaluation von 21 Fällen (Poster), K. Kirschbichler, R. Gattringer, H. Hochreiter
  • Ergebnisse mit dem Alloclassic Variall Hüftsystem bei 320 implantierten H-TEP aus den Jahren 2001 und 2002 – eine verlässliche Kombination in jeder Situation. (Poster), K. Kirschbichler, C. Döttl, H. Hochreiter
  • Die heterotope Ossifikation bei Gelenksersatz: Prophylaxe und Therapie – eine klinische Aufarbeitung von 178 implantierten H-TEP (Poster), K. Kirschbichler, F. Dirisamer, J. Hochreiter
  • Die Sonikation – Eine Verbesserung bei der Diagnose von Endoprotheseninfektionen. Ein Vergleich dreier Methoden (Poster), K. Kirschbichler, C. Döttl, J. Hochreiter
  • Algorithmus und Management von periprothetischen Infektionen mit Hilfe der Sonikation – eine Evaluation von 40 Patienten (Vortrag), K. Kirschbichler, R. Gattringer, H. Hochreiter
  • Spacer als Keimträger bei zweizeitigem Prothesenwechsel? Eine mikrobiologische Analyse mittels Sonikation. (Vortrag), K. Kirschbichler, C. Döttl, W. Gussner, J. Hochreiter
  • Aseptischer Prothesenwechsel? Ein Trugschluss! (Vortrag), K. Kirschbichler, C. Döttl, W. Gussner, J. Hochreiter

Slovenien

 

CEOC Portoroz

  • Improved diagnosis of prosthetic joint infection with sonication – a report of 45 cases (Vortrag), K. Kirschbichler, R. Gattringer, H. Hochreiter
  • Mid-term results of cementless total hip arthroplasty using a threaded cup in combination with a rectanguar stem. Up to ten year follow up. (Vortrag), K. Kirschbichler, C. Döttl, H. Hochreiter

Österreich

 

Infektiologie Symposium Linz (Keynote): Die periprothetische Infektion – Gibt es einen Konsens

 

ÖGO Krems

  • Low-Grade Infektionen bei vermeintlich aseptischen Wechsel – Mit der Sonikation auf Spurensuche (Vortrag), K. Kirschbichler, J. Hochreiter
  • Die Prophylaxe der heterotopen Ossifikation bei Gelenkersatz: Eine klinische Aufarbeitung von 179 implantierten H-TEP (Vortrag), K. Kirschbichler, C. Doettl, C. Anderl, M. Siegl, J. Hochreiter
  • Exzellente Ergebnisse mit dem Alloclassic Variall Hüftsystem nach neun und zehn Jahren mit einer Survival Rate von >98% (Vortrag), K. Kirschbichler, C. Doettl, C. Anderl, M. Siegl, J. Hochreiter

*alle: Cinical Department of Orthopedics, BHS Hospital Linz